AAI Aachen Köln Termine

Freitag, 14.02.2020

Delaram Habibi-Kohlen
Psychoanalytische Überlegungen zur Klimakrise


Der Mechanismus der Verleugnuns des Klimawandels, die grenzenlose Steigerungsmaxime ebenso wie die individuelle Bewältingungsstrategien werden in einen Zusammenhang gestellt mit gesellschaftlich vorherrschenden Spaltungsmechanismen, die als perverses Denken gelten können. Apathie, Konsumismus, Verzicht sowie Aktivismus können alle jeweils als psychische Bewältigungsversuche der Krise verstanden werden. Dabei kann es zu projektiven Zuschreibungen an die "Schuldigen" kommen, die eine eigene Haltungsänderung blockieren. Politische Handlungsnotwendigkeiten ebenso wie individuelle werden in ihrem Zusammenhang diskutiert.

Diplom-Psychologin Delaram Habibi-Kohlen ist Psychoanalytikerin DPV / IPA / DGPT, Lahranalytikerin und Supervisorin bei der Psychoanalytischen Arbeitsgemeinschaft Köln-Düsseldorf (DPV). Sie arbeitet niedergelassen in Bergisch Gladbach in eigener Praxis.

[Den Flyer für alle Veranstaltungen im Rahmen des Forum am Freitag 2020 finden Sie hier.]